Wirknachweise für Pflanzenextrakte

zurück


Wirkungen auf das zentrale Nervensystem

Allgemeine physiologische Wirkungen

Enzymhemmungen







Unser Know-how erlaubt die Untersuchung von verschiedenen Enzymen, Transportern, Rezeptoren und Ionenkanälen. Wir bieten dazu eine Vielzahl von menschlichen und tierischen Modellsystemen an. Unsere Assays erlauben die Identifikation von Leitsubstanzen, die Erforschung von Wirkmechanismen oder Nebenwirkungen. Alle unsere Assays sind ad hoc verfügbar. Unsere Kunden können jederzeit einen oder mehrere Assays auswählen, in denen eine oder mehrere Substanzen in verschiedenen Konzentrationen untersucht werden können. Gerne bieten wir Ihnen für Ihr spezielles Problem einen Lösungsvorschlag aus einer Hand, beginnend von der Auswahl der geeigneten Experimente bis hin zur Erstellung eines qualifizierten Abschlussberichtes.


Wirkmechanismen von Heilpflanzen und Pflanzenextrakten

Heilpflanzen und Pflanzenextrakte wirken durch Interaktion mit zellulären Bestandteilen wie Transportern oder Rezeptoren. Diese Wechselwirkungen sind für die erwünschten und unerwünschten Effekte der Pflanzenextrakte verantwortlich. Wir bieten eine pharmakologische Charakterisierung der Extrakte an. Mit Kenntnis des pharmakologischen Profils lassen sich Wirkungen erklären oder auch neue Indikationen für diese Extrakte finden.

Ein Wirknachweis für pflanzliche Produkte wird auch durch die Health-Claim-Verordnung oder die EU-Richtlinie über pflanzliche Arzneimittel gefordert. Jede physiologische Wirkung hat eine biochemische Grundlage!